DeutschEnglish (United Kingdom)
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.00gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.02gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.01gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.03gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.04gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.05gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.06gk-is-117.jpglink
http://www.heckmann-mt.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/kopf_leistungen.07gk-is-117.jpglink
«
»
Innovation und Qualität

Airport Blast Fences

Airport Blast FencesZum Schutz der begehbaren und befahrbaren Bereiche der Flughäfen hat die Firma Heckmann ein neues Lamellen-Windschutzgitter entwickelt. Das Gitter besteht aus einem senkrechten Rahmen, der mit einem transportablen Beton-Fundament verbunden ist. Der Rahmen ist mit einer Vielzahl von Profillamellen ausgefüllt, die den Abluftstrahl der Flugzeuge unter einem Winkel von 45° nach oben ablenken.

Die hinter den Windschutzgittern liegenden begehbaren und befahrbaren Bereiche werden so vor den hohen Strahlengeschwindigkeiten geschützt.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit der Windschutzgitter ist die optisch dominierende Begrenzung von Abstellflächen und Parkplätzen im Flughafenbereich.

Die Windschutzgitter bestehen aus feuerverzinktem Stahl und können auf Wunsch zusätzlich lackiert werden.

Die vorgefertigten Fundamente und die Windschutzgitter werden getrennt angeliefert und erst auf dem Flughafen montiert.


Vorteile:

- drei Baugrößen zur Anpassung an die jeweiligen örtlichen Begebenheiten
- einfache und kostensparende Montage vor Ort
- sehr ansprechende Optik
- geringer Flächenverbrauch durch senkrechte Bauweise
- hohe Witterungsbeständigkeit durch Feuerverzinkung
- jederzeit mittels Gabelstapler umsetzbar
- hohe Sicherheit durch transparente Ausführung der Gitterfläche
- spätere Nachkaufmöglichkeit durch standardisierte Baukastenausführung

  • Juli 2017

    Katharina Lengert, Projektleiterin im Hause Heckmann Bremen berichtet über Ihren Werdegang bei...

    Weiterlesen...

  • Juli 2017

    Zwei 25-jährige Jubiläen im Hause Heckmann Bremen

    Weiterlesen...

  • Juni 2017

    „Abenteuer Arbeitswelt“ – Integration statt Ausgrenzung

    Weiterlesen...